Wir betrachten Krisen
als beherrschbare Ausnahmesituationen.

[Crisis Intelligence]

Crisis Intelligence – Navigationsinstrument im Krisenmanagement.

In jeder Phase einer krisenhaften Entwicklung ist die professionelle Informationsverdichtung unabdingbare Voraussetzung für den Erhalt der strategischen und operativen Handlungsfähigkeit.

Blinder Aktionismus hilft nicht weiter, um Entstehungs- oder Kontinuitätsrisiken sinnvoll zu mitigieren.

Trial-and-Error-Strategien müssen aufgrund zu hoher und unkalkulierbarer negativer Auswirkungen grundsätzlich verworfen werden.

Deswegen kommt der Früherkennung von Schadenspotenzialen durch eine genaue Beobachtung der krisenhaften Entwicklung und eine systematische Recherche, Analyse und Bewertung von Lageinformationen entscheidende Bedeutung zu.

Eine faktisch nicht fundierte Präventions-, Handlungs- oder Kommunikationsstrategie kann fatale Konsequenzen haben.